Monatsarchive: August 2012

Mitteilung der DGF bzgl. Pflegekammern in Deutschland

Seit mehr als 2 Jahrzehnten existieren in Deutschland die Bestrebungen, Pflegekammern zu etablieren. Während auf der politischen Diskussionsebene langsam aber sicher immer mehr Einsichten und Überzeugungen geschaffen werden können, reagiert die Gewerkschaft Ver.di ganz anders. Folglich ist es notwendig einmal aufzeigen, was eine Pflegekammer ist, was sie leisten kann und wo die entsprechenden großen Vorteile liegen. Gleichzeitig wird damit verdeutlich welche schlechten Argumente unverändert genutzt werden, um damit fremdbestimmt über den Berufsstand der Pflegenden zu bestimmen. Weiterlesen

DGF-Nachwuchsförderpreis „Fachpflege 2013“

Für die Auszeichnung und die damit verbundene besondere Förderung des Nachwuchses kommen Facharbeiten, Projekte oder andersartige Themen in Betracht, die von Pflegenden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz angefertigt wurden. Stellen Sie Ihr Thema (Idee, Projekt, Facharbeit) im Rahmen einer geplanten Sitzung beim Deutschen Fachpflegekongress am 27. Juni 2013 in Dortmund mit einer Präsentation von 20 Minuten dem Auditorium der Veranstaltung vor. Überzeugen Sie das Publikum von Ihren Fähigkeiten und messen Sie sich mit „Gleichgesinnten“. Die Präsentation der kreativsten Idee, des interessantesten Projektes und des besten Vortrages wird belohnt mit einem attraktiven Preis. Weiterlesen

DPR-Information: Pflegekammer im Halbfinale

Die Landesregierungen von Rheinland-Pfalz und Schleswig-Holstein wollen Pflegekammern errichten – sofern sich die Pflegenden in diesen Ländern mehrheitlich dafür aussprechen.
Unterdessen macht die Gewerkschaft ver.di Front gegen eine neue Pflegekammer in Rheinland-Pfalz. Wie die Gewerkschaft mitteilte, will sie alle Beschäftigten in der Krankenpflege mit einem offenen Brief aufrufen, dagegen zu stimmen. Der Deutsche Pflegerat (DPR) geht auf die Argumente der Gegner in einer nun veröffentlichten Information ein, die wir ausdrückich unterstützen und hier dokumentieren: Weiterlesen