DGF gibt Empfehlung zur qualitativen und quantitativen Pflegepersonalbesetzung von Intensivstationen ab

„Die Deutsche Gesellschaft für Fachkrankenpflege und Funktionsdienste e.V. (DGF) sorgt sich um
eine gute und sichere Versorgung der Intensivpatienten in Deutschland“, sagt der Vorsitzende der
DGF, Lothar Ullrich.
Im Rahmen der Qualitätssicherung beschreiben die Kliniken in Deutschland ihre
Leistungspotentiale und versprechen in diesem Kontext den Patienten u.a. über Leitbilder eine
hochwertige und sichere Versorgung. Da parallel mit der Einführung eines fallpauschalierenden
Entgeltsystem (Diagnosis Related Groups, DRG’s) die Finanzierung der Krankenhäuser deutlich
schlechter geworden ist, mussten bundesweit Strukturen und Prozesse analysiert und nicht
unerhebliche Einsparungen vorgenommen werden. Diese haben zu starken Stellenreduktionen in
der Krankenpflege und insbesondere in den Handlungsfeldern von Intensivpflege und Anästhesie
geführt.

DFK DOP am 26. bis 27.09.2024 in Münster
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner